Domainname

„Wählen Sie einen leicht einprägsamen Domainnamen, den Ihre potentiellen Kunden fehlerfrei abtippen können! Er sollte auch nicht zu lang sein.“

WordPress Pflege und Updates

Ich würde ja so gerne meine Webseite mal wieder inhaltlich, vor allem bildlich, auf Vordermann bringen. Seit dem letzten Schwung Arbeitsproben sind schon wieder so viele schöne neue Projekte entstanden. Logos, Broschüren, Flyer …

Aber – ich habe keine Zeit, denn ich pflege WordPress. Es ist unverzichtbar, WordPress-, Template- und Plugin-Updates regelmäßig zu installieren. Es dient zum Einen der Sicherheit der Webseite vor Angriffen, Spam und Schadcode, aber es werden stets auch neue und nützliche Features veröffentlicht. Aktuell z.B. geht es um das Einbinden lokaler Fonts statt der Verwendung von Google Fonts, wofür das neue Enfold-Update eine einfache Lösung bietet.

Diese stetige Aktualisierung von WordPress und seinen „Anhängseln“ ist auch der Grund, warum man eine WordPress-Seite nicht erstellen und dann sich selbst überlassen kann. Etwa alle 6 Wochen sollte man spätestens reinschauen, welche Updates sich angesammelt haben, und selbige installieren. Wenn man es früher schafft – umso besser.

Sinnvollerweise mache ich bei dieser Gelegenheit auch eine Datensicherung des Status quo.

Dabei pflege ich nicht nur von mir erstellte WordPress-Seiten, sondern übernehme ggf. auch die Pflege von Webseiten, die von anderen Agenturen oder Privatleuten erstellt worden sind. Genauso trete ich auch jederzeit auf Kundenwunsch die Pflege der von mir erstellten Webseiten ab und gebe selbstverständlich alle Passwörter und Login-Daten weiter.

Hilfe! DSGVO!

Das ist das Thema im Monat April und fordert uns, mich und alle Kunden ganz schön. Keiner hat Lust, sich damit zu beschäftigen. Kreativität und Gesetzestexte, das passt doch nicht zusammen! Aber ich bin ja nicht nur kreativ, ich bin auch solide  😉

Punkt 1 auf der Agenda ist also, alle Kundenwebseiten und auch meine eigene Webseite fit für die neue Datenschutzrichtlinie zu machen. (Betriebsinterne Prozesse, die von der DSGVO geregelt werden wollen, lasse ich hier mal außer Acht.)
Damit es nachher nicht – mal wieder – so aussieht, als hätte ich die eigene Webseite am wenigsten im Griff, habe ich direkt hier angefangen und ein rechtssicheres Sharing-Tool eingebaut.

Neues Jahr – neue Homepage

Endlich ist es vollbracht: meine eigene neue WordPress-Webseite ist online!

Nach etwa einem Jahr tüfteln, doch wieder liegenlassen weil Kundenwünsche vorgehen, keine Ideen haben, neue Ideen haben und die alten verwerfen, Kundenstimmen einsammeln und gefühlten 100 WordPress-Aktualisierungen konnte ich die Seite endlich veröffentlichen.

Neue Webseite geht online

Mit WordPress realisierte Webseite für Myriam Mayländer, Praxis für Logopädie und Reittherapie geht online. Endlich! Was lange währt …