Broschüre mit Veredelung:
Außen hui und innen …

… natürlich auch!

Bei dieser Broschüre ist der Drucker in die Vollen gegangen: Heißfolienprägung in Gold matt, partieller Relieflack und eine SoftTouch-Veredelung des gesamten Umschlags.

Mal so richtig mutig bunt: Firmenbroschüre DIN A4 12 Seiten

96+4 Seiten

… macht 100, und diese Broschüre für den Bund Naturschutz Alb-Neckar e.V. besteht aus 100 Seiten. Neben meinem Hang zum Seitenlayout und Typosatz kann ich hier auch noch dem Natur- und Landschaftsschutz etwas Gutes tun und zum „Öko-Tarif“ für meine lieben Vereinskollegen arbeiten.

Aber was hat es eigentlich mit der Angabe „96+4“ auf sich? Der geneigte Fachmann zählt nämlich die Innenseiten (96) getrennt von den Umschlagseiten (4), vor allem wenn der Umschlag aus dickerem Papier besteht und daher – logischerweise – getrennt von den Innenseiten gedruckt wird.

Außerdem kann ein Umschlag auch mehr als 4 Seiten haben, z.B. wenn die vordere oder hintere Umschlagseite noch eine Klappe hat. Das ergibt dann Broschüren mit beispielsweise 108+6 Seiten, wie das Magazin Piaffe, das auch schon wieder in Arbeit ist.

 

Adventskalender-Muster

Supergut, ich habe einen Adventskalender bekommen! Schon im August hatte ich die Gestaltung im Kundenauftrag dafür gemacht und völlig unverhofft warteten am 1. Dezember zwei Adventskalender-Muster im Büro auf mich. Ein guter Tag! Danke dafür!

Soho Seifen

Wie ein duftender Adventskalender! Seifen von SOHO Naturkosmetik

„Wie ein duftender Adventskalender“, war mein erster Gedanke, als ich diese Sendung an nummerierten Muster-Seifen und -Verpackungen von SOHO Naturkosmetik erhalten hatte.

Zunächst ging es um ganz sachliche Fragen: Wie groß muss das Etikett sein? Wie kleben wir das auf? Funktioniert das alles so, wie wir uns das vorstellen?

Nachdem das Format festgelegt war, habe ich mich inspiriert vom Duft der neben mir stehenden Seifen und ihrer kräftigen Farben an die grundsätzliche Gestaltung der Etiketten gemacht. Schnell waren wir uns über den Stil einig und es ging an die Ausarbeitung der Etiketten für die einzelnen Sorten.

Zur Visualisierung hat mein Mann und Kollege Artur Bala fotorealistische 3D-Renderings erstellt. Sie dienen zur Bebilderung des Online-Shops von SOHO Naturkosmetik, den ihr unbedingt einmal besuchen solltet:
www.soho-naturkosmetik.de

SOHO Naturkosmetik Seifen

Flyer im Fensterfalz / Altarfalz

Falzflyer Fensterfalz / Altarfalz

Eine nicht alltägliche Falzung für einen Flyer: der Fenster- oder Altarfalz, bei dem die Seitenteile des Blattes beide nach vorne gefaltet werden und der Flyer sich dann wie ein Fenster öffnen lässt.

Schreib mal wieder – Postkarten und Grußkarten

Diese Postkartenserie aus 30 Motiven basiert auf den typografischen Kunstwerken von Susanne Günther. Im Auftrag des Kunden habe ich die Motiv-Seiten und Rückseiten gestaltet und die Postkarten auf 265 g/m Chromolux-Papier drucken lassen. Chromolux-Papier hat eine „offene“ Papierseite, die gut beschriftet werden kann, und eine glänzende Seite, die hier zusätzlich mit Lack veredelt wurde.

Postkarten und Grußkarten gibt es in verschiedenen Formaten, auch als Klappkarten, und auf verschiedenen Papiersorten. Für individuelle Weihnachtskarten wird es nun so langsam Zeit, an die Herstellung zu denken.

Weihnachtspanikattacke

Falls ihr selbst noch keine Weihnachtspanikattacke hattet möchte ich gerne meine mit euch teilen. Letzte Woche habe ich diese äußerst putzigen Kinderbuch-Belegexemplare eines Adventskalenderbuches erhalten mit niedlichen Geschichten, Rätseln und Ausmalbildern. Direkt danach habe ich für einen anderen Kunden einen Schoko-Adventskalender gestaltet. Es wird also schon wieder ernst, Leute! Wo ist denn nur das Jahr geblieben?

Die neue Ausgabe des Magazins Piaffe geht in Druck

Es ist immer ein aufregender Moment, die Druckdaten der Piaffe fertigzustellen und an die Druckerei zu übermitteln. Die Arbeit an 108 Innenseiten und 4 Seiten Umschlag begleitet mich über Monate. Es wird gestaltet, gefeilt, geändert, abgestimmt, lektoriert, korrigiert und schlussendlich reingezeichnet und für den Druck exportiert.

Bei dieser Ausgabe, schon der 25. Ausgabe, haben wir zusätzlich das Cover überarbeitet.

P.S.: Die Piaffe erscheint am 18.09.2019 im Handel!

Etikettengestaltung und 3D-Visualisierung

Ein wunderbares und inspirierendes Projekt war die Bebilderung der Homepage der Etikettendruckerei Etiket Schiller GmbH aus Plüderhausen.

In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit, aber mit viel kreativer Freiheit, durfte ich etliche Beispiel-Etiketten gestalten, um das Portfolio von Etiket Schiller darzustellen. Etiketten aus nachhaltigem Papier, recyceltem Kunststoff, biologisch abbaubarem Kunststoff, Steinpapier, Graspapier, auf Metallicglanz-Papier, gestanzt oder mit Blind- und Heißprägungen versehen und und und.

Zum Leben erweckt wurden meine Layouts von Artur Bala, Medienwerkstatt Schorndorf, der die 3D-Visualisierung übernommen hat und alle Flaschen, Tüten, Koffer und Objekte realisiert hat.

Alle unsere Werke im Rahmen dieses Projekts und das vollumfängliche Portfolio sind auf der Homepage von Etiket Schiller zu sehen.

Schmeichelhafter Weise sehe ich mich gezwungen, die Abbildung mit einem Copyright-Vermerk zu versehen, denn unsere Visualisierungen wurden schon fleißig geklaut und unerlaubt weiter veröffentlicht. Danke sehr für dieses Kompliment, denn schlechte Arbeit wurde noch selten kopiert …