Erster Arbeitstag

Mit der Neueröffnung der Zahnarztpraxis Irina Kuhnert in Schorndorf tritt auch dieses von mir entwickelte Logo heute seinen ersten Arbeitstag an.

Alles Gute für die Eröffnung, viel Erfolg und auf noch viele Jahre Zusammenarbeit!

Die schöne werbetechnische Umsetzung in Einzelbuchstaben hat übrigens die Firma Bäz aus Schorndorf realisiert.

Teebeutel – herbstliche Belegexemplare eines Werbeartikels

Umsetzung der Bedruckung des Werbeartikels im Auftrag der EnBW ODR anhand deren Corporate Design Richtlinien.

Faultiere und Elefanten

Neben Pferden (im Magazin Piaffe) laufen und trampeln und hängen noch viele andere Tiere bei mir rum: In den neuesten Kinderbüchern, die ich im Auftrag des Friendz-Verlags aus Stuttgart gestaltet habe, hatte ich es mit den putzigen Mitgliedern der faulen „Hang Gang“ zu tun und mit dem bunt karierten Elefanten Elmar.

Wickelfalz-Flyer, DIN lang, 6 Seiten

Es weihnachtet! Höchste Zeit für Urlaub!

Spätestens im September geht es los mit den Weihnachts-Gestaltungs-Aufträgen. Flyer und Faltblätter, Weihnachtsetiketten, Weihnachtskarten … sogar Adventskalender-Bücher und weihnachtliche Werbeartikel. Heute ging dieser schöne Weihnachtskugel-Produkt-Flyer in Druck. Wer mehr darüber wissen möchte kann direkt in den Online-Shop reingucken: https://www.christoball.de/
Fotos: Artur Bala

Obwohl es draußen noch sommerlich warm ist, neigt sich das Jahr „gefühlt“ schon dem Ende zu. Höchste Zeit für mich, nochmal Urlaub zu machen, denn das kam bisher im Jahr 2018 etwas zu kurz. Vom 17.09. – 04.10.2018 ist mein Büro geschlossen. Danach bin ich gerne wieder für Sie und euch da!

Graspapier, ein neues spannendes Material für Etiketten

Für die Etikettendruckerei Etiket Schiller aus Plüderhausen entstand dieses Design und 3D-Visualisierung von Etiketten und Produkten. (Rendering: Artur Bala, Medienwerkstatt Schorndorf.)

Dieses schöne Material mit ganz besonderer Optik ist interessant für alle Anwendungen, bei denen nach­wachsende Quellen ein entscheidendes Kaufargument sind und wo sich eine „ökologische Optik“ mit verantwortungsvoller Herstellung trifft.

Das Papier kann sowohl vierfarbig bedruckt werden als auch mit Sonderfarben. Und es kann, wie hier gezeigt, mit Heißfolienprägung veredelt werden. Wer mehr darüber wissen will, kann alles auf der Webseite von Etiket Schiller nachlesen: Graspapier

Wir freuen uns, dass wir Etiket Schiller bei ihrer Initiative zur Verwendung nachhaltiger Papiere unterstützen dürfen!

Belegexemplare E-Mobilität

Aufsteller, Flyer und Aufkleber für die EnBW ODR. Hierbei ging es zum einen darum, das Corporate Design der EnBW exakt einzuhalten sowie passend umzusetzen und zum anderen um die gestalterische Zusammengehörigkeit der Medien.

Belegexemplare Broschüre Naturpark

Ich freue mich immer, wenn ich von gelungenen Projekten mit netten Kunden Belegexemplare bekomme. Hier, bei der Broschüre für den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, habe ich selbstverständlich das vorhandene Corporate Design befolgt und mich mit meiner gestalterischen Arbeit im Rahmen dessen bewegt.

Natur- und Artenschutzthemen – sowie Tiere – liegen mir neben meinem Faible für Seitenlayout besonders am Herzen. Also Daumen hoch für die Broschüre „Sortenvielfalt“ vom Naturpark, die sich mit der Erhaltung alter heimischer Tier- und Pflanzensorten beschäftigt.

Die neue Piaffe erscheint im April

Nach der Piaffe ist vor der Piaffe.

Schon jetzt planen wir die kommende Ausgabe 02-2018 und peilen wichtige Termine an. Den Zeitplan im Blick zu behalten, und ihn auch einzuhalten, ist so entscheidend. Chaos und Hektik in der Endphase eines Projektes sind einfach völlig unnötige Fehlerquellen, die sich mit ein bisschen Disziplin und Planung leicht vermeiden lassen.

Mengensatz / Kataloge

Projekt abgeschlossen: Preisliste / Katalog mit 112 Seiten zzgl. Umschlag, Format DIN A4.

Umfangreiche Druckwerke sind bei mir gut aufgehoben, denn ab 60 Seiten laufe ich erst warm. 😉

Ganz grob über den Daumen gepeilt kalkuliere ich den Umfang mit einer Stunde pro Seite und wäge dann ab: Wie groß sind die Seiten? Wie viel Inhalt ist pro Seite zu erwarten? Wie ähnlich werden sich die Seiten sein? Letzteres beeinflusst den Gesamt-Aufwand erheblich. Bei Seiten, die sich im Aufbau gleichen, ist der Aufwand geringer, als wenn jede Seite von Neuem gelayoutet werden muss.